exklusiv_die_reportage

Rotlichtexperten im Einsatz- Deutsche Bordelle in Not- Kings Club Cologne
– die Sendung läuft am 27.03.2014 um 23.10 Uhr auf RTL 2 –

Ein neuer Einsatz wartet auf die Rotlichtexperten Ulla Oberender und Michael Beretin in Köln. Wieder einmal gilt es ein Bordell in Not zu retten. Der „Kings Club Cologne“ benötigt dringend die Hilfe der beiden Rotlichtexperten, sonst gehen hier bald die roten Lichter aus. Das Besondere an diesem Einsatz: Nicht Betreiber Peter, 43 ruft die beiden Experten zu Hilfe, sondern seine Thekenfrau Anna, 35.
Anna kann einfach nicht mehr mit ansehen, wie Peter mit seiner Gutmütigkeit sowohl seine, als auch die Existenz aller anderen im Kings Club weiter in Gefahr bringt.
Das Hauptproblem des Kings Club sind nämlich nicht ausbleibende Freier, oder etwa Feinde von Peter; das Hauptproblem sind seine Freunde. Die versammeln sich täglich an der Theke des Kings Club, um Peters Gastfreundschaft und vor Allem seine Großzügigkeit über Gebühr in Anspruch zu nehmen. Getränke, Zigaretten und Liebesdienste der Frauen werden gerne genommen, aber nie bezahlt. Da Peter allerdings die Frauen, die bei ihm arbeiten trotzdem täglich auszahlen muss, herrscht in der Kasse des Kings Clubs gähnende Leere. Peter steht kurz vor dem Ruin. Thekenfrau Anna kann es nicht mehr mit ansehen und bittet, ohne Peters Wissen, die Rotlichtexperten um Hilfe. Da Anna sie auch vorab darüber informiert, dass Peters sogenannte Freunde mittlerweile dazu übergegangen sind, die anderen Gäste im Kings Club zu vergraulen, damit die dort anwesenden Frauen nur noch zu ihrer- unbezahlten- Verfügung stehen, beschließen die Rotlichtexperten den Kings Club mit einer „Doppelzange“ vor ihrem ersten Besuch zu sondieren. Erstmals werden „Testhure“ Sarah und ein Testfreier „undercover“ in den Club eingeschleust, um sowohl die Kunden- als auch die Anbieter- Seite im Club unter die Lupe zu nehmen. Denn -und das ist auch eine Information von Anna- einige Frauen im Kings Club haben sich von Peters Freunden dazu überreden lassen, Verkehr ohne Schutz anzubieten. Ein absolutes Unding aus Sicht der Rotlichtexperten.
Und nach dem Einsatz von Testhure und Testfreier gibt es dann auch keine Zweifel mehr. Die Probleme im Kings Club sind genau so, wie Barfrau Anna sie geschildert hat, wenn nicht sogar noch viel schlimmer. Ein hartes Stück Arbeit wartet hier auf die Rotlichtexperten und eine Problemstellung, wie sie es so bisher noch in keinem Bordell in Not gegeben hat. Und wie wird Besitzer Peter reagieren, wenn die Rotlichtexperten auf einmal in seinem Bordell auftauchen? Denn: er hat sie ja nicht gerufen, sondern seine Barfrau.
Massig Konfliktpotential und Spannung sind vorprogrammiert. Denn Peters „Freunde“ werden garantiert nicht einfach so ihre Außenstände bei Peter bezahlen und dann noch auf ihre bisherigen Privilegien verzichten. Und es bleibt auch noch die Frage des ungeschützten Geschlechtsverkehrs zu klären, den einige Frauen offensichtlich anzubieten bereit waren. Mal ganz abgesehen, von der Außen- Sauna, die von Gästen der benachbarten Tankstelle gerne genutzt wird und mal einen Blick bei Bordell- typischen Verrichtungen zu riskieren.

EXKLUSIV- DIE REPORTAGE“ begleitet die Rotlicht- Experten Ulla Oberender und Michael Beretin in den Kings Club nach Köln, bei ihrem neuesten Einsatz zur Rettung deutscher Bordelle in Not.

Translate »