exklusiv_die_reportage

Rotlichtexperten im Einsatz- Deutsche Bordelle in Not- Folge 13

Jahrzehntelang boomte das Rotlichtgewerbe in Deutschland. Ein Ende schien nicht in Sicht. Noch 2009 ließen Deutschlands Männer Puffbetreibern im Schnitt ca. 14 Milliarden Euro pro Jahr zukommen. Doch seit 2010 gehen die Zahlen immer weiter zurück. Das älteste Gewerbe der Welt steckt in der Krise. vorbei. Mittlerweile wollen immer weniger Freier für ihren Spaß immer weniger Geld ausgeben. Der Konkurrenzdruck wird auch im Puffgewerbe stetig größer.

Gelangweilte Prostituierte, die sich auf Betten präsentieren, die älter sind, als sie selbst, Zimmer, die so riechen, wie sie aussehen und Kontakträume, in denen man nur Kontakt zu exotischen Bakterien bekommt, sind nicht mehr die sichere Einnahmequelle, die sie einmal waren. Neue Bordelle braucht das Land und es gibt zwei Experten, die von verzweifelten Bordell- Besitzern zu Hilfe gerufen werden, wenn es gilt, ein Bordell in Not zu retten: Michael Beretin und Ulla Oberender.

Michael Beretin verkörpert eine neue Generation von Machern im Bordellgewerbe. Er ist Marketingchef eines der edelsten Bordelle Deutschlands und agiert im Stil eines Unternehmensberaters. Für ihn ist ein Bordell keine halbseidene Angelegenheit, sondern ein moderner Servicebetrieb. Michael Beretin ist knallhart, wenn es darum geht, herauszufinden, warum ein Bordell nicht läuft. Seinem gnadenlosen Auge entgeht nichts.
Ulla Oberender ist seit sieben Jahren Geschäftsführerin eines großen FKK-Clubs. Sie weiß genau, wie man mit den Frauen, die in diesem Gewerbe arbeiten umgehen muss. Ihr sind Hygiene, Ordnung und ein guter Draht zu den Prostituierten extrem wichtig. Egal, ob es sich um private Probleme handelt oder um die Steuererklärung vom letzten Jahr, sie hat immer ein offenes Ohr für ihre Frauen und sie weiß, dass es wichtig ist die „Chefin“ zu sein, aber immer eine „Chefin mit Herz“.

Nachdem sie bisher 12 Einsätze erfolgreich absolviert haben, wartet auch heute wieder eine neue Herausforderung auf die beiden Bordell- Experten. Und die führt sie in das Herz des Ruhrgebiets.

Doch nicht nur demotiviertes Personal ist hier das Problem. Auch eine „Örtlichkeit“, die selbst „Bordell- erfahrene“ Freier nicht richtig verstehen und dazu ein völliger Mangel an Atmosphäre. Den Experten bietet sich eine völlig verworrene und verwirrende Situation. Und als wäre das alles noch nicht genug, wollen weder der Betreiber, noch die hier arbeitenden Frauen wirklich einsehen, dass das Bordell mehr als nur „kleine Probleme“ hat. Ulla und Michael stehen kurz vor dem Abbruch ihrer Mission. Doch dann beschließen sie: hier muss es krachen. Für die Experten ist klar- es hilft nur absolute Autorität und Diskussionen wären hier völlig fehl am Platz. Streit und Ärger wie selten zuvor für Ulla Oberender und Michael Beretin bei Exklusiv die Reportage- Rotlichtexperten im Einsatz, Deutsche Bordelle in Not.

Translate »